Studienzentrum auch für ausländische Studierende attraktiv

auslaendische-studierende-042019.jpg

Dienstag, 23. April 2019

Die beiden Bachelorstudiengänge Angewandte Kunststofftechnik (AKT) und Strategisches Management (SMA) der Hochschule Ansbach sind nicht nur für die Studieninteressenten aus der Region oder aus anderen Bundesländern attraktiv geworden, sondern auch für Studierende von außerhalb.

Neben Studierenden aus Bayern, Baden-Württemberg, Sachsen usw. nehmen seit dem Sommersemester 2019 auch Studierende aus Österreich an den Vorlesungen des Studienganges AKT teil.

Die technischen Module dieses Studienganges sind auch sehr aktuell für Herr Marius-Andrei Boca aus Rumänien. Er studiert derzeit im Rahmen des Erasmus Programms an der Hochschule Ansbach im Bereich Kunststofftechnik und zeigt hierbei ein sehr großes Interesse. Ende März besuchte Herr Boca den kunststoffcampus bayern und war begeistert und beeindruckt vom Technologie- und Studienzentrum in Weißenburg.

Die Hochschule Ansbach unterhält Kooperationen mit mehreren internationalen Universitäten, wodurch einen Austausch von Studierenden jederzeit möglich ist.

Herr Prof. Alexandru Sover, Leiter des Studienganges AKT, zeigt sich generell sehr zufrieden mit den Studierenden, die durchwegs eine hohe Motivation und großes Engagement während des Studiums an den Tag legen.

Bild: Frau Gabriele Walloschke (Studiengangassistentin AKT) und Professor Alexandru Sover (Studiengangleiter AKT) begrüßen Herrn Marius-Andrei Boca (Rumänien) und Herrn Julian Auer (Österreich) am Studienzentrum des kunststoffcampus bayern.

Loading...