Wie geht Nachhaltigkeit? - FragFritzi!

esf_diewirkt_fritzi_bike_web.jpg

Die TU Clausthal ist mit dem Projekt FragFritzi! – Kreislaufwirtschaft spielerisch der Bevölkerung näher bringen - zu Besuch am kunststoffcampus bayern in Weißenburg!

Mit dem Projekt FragFritzi! bringt sich Prof. Dr.-Ing. David Inkermann vom Institut für Maschinenwesen (IMW) der Technischen Universität Clausthal mit seinem Team aus dem Fachgebiet Integrierte Produktentwicklung, dem die gebürtige Weißenburgerin Theresa Ammersdörfer (Promotionsstudentin im Bereich kollaborative Produktentwicklung) angehört, im Wissenschaftsjahr 2022 ein. „Nachgefragt!“ lautet das Thema des diesjährigen Wissenschaftsjahres 2022, einer gemeinschaftlichen Initiative des Bundesbildungsministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und Wissenschaft im Dialog (WiD). Mit dem E-Cargobike begibt sich das Team im Rahmen des Wissenschaftsjahres auf eine Tour, um Schüler:innen sowie Bürger:innen das Thema Kreislaufwirtschaft anhand eines digital-gestützten Planspiels näherzubringen – FragFritzi! lautet das Motto!

Das E-Cargobike ist dabei zugleich Transportmittel, Hingucker und Exponat. „FragFritzi! macht das Fahrrad zu einem zentralen Betrachtungs- und Diskussionsgegenstand, um unterschiedlichste Fragen aus dem Wissenschaftsjahr aufzugreifen, zum Beispiel zu Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Individualisierung und Mobilität“, sagt Professor Inkermann (Fachgebiet Integrierte Produktentwicklung). Den inhaltlich wissenschaftlichen Rahmen bildet dabei das Thema Kreislaufwirtschaft. Die Umsetzung der Kreislaufwirtschaft sei eine zentrale Forderung für eine ressourcenschonende Zukunft und werfe Fragen und Forschungsbedarfe in verschiedenen Fachdisziplinen auf: von chemischen Prozessen über technische Konstruktionen bis hin zu neuen Geschäftsmodellen und gesellschaftlichen Entwicklungen. Da passt es ideal, dass das Leitthema der TU Clausthal die Circular Economy ist, die ressourceneffiziente Kreislaufwirtschaft.

Gefördert wird das ambitionierte Clausthaler Projekt, das von März bis Dezember 2022 läuft, mit rund 150.000 Euro vom BMBF im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2022.

FragFritzi! - Das Planspiel zur Kreislaufwirtschaft am 02.07.2022 zu Gast beim Info-Tag am kunststoffcampus bayern

Mit den Projekten #DieWirkt und FragFritzi setzen die Technische Hochschule Deggendorf und die TU Clausthal beim Thema Kreislaufwirtschaft auf den Dialog zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Bevölkerung. Es lag daher auf der Hand den INFO-Tag am 02.07.2022 am kunststoffcampus bayern für eine gemeinsame Aktion zu nutzen und den Kontakt zur Bevölkerung zu suchen. So konnte sich die interessierte Öffentlichkeit ein Bild von den Aktivitäten im Rahmen des Projektes #DieWirkt machen und das Clausthaler Planspiel zur Kreislaufwirtschaft in der Gruppe spielen bzw. das Projekt „FragFritzi!“ kennen lernen. Hieraus ergab sich eine rege Diskussion zwischen den Besuchern des INFO-Tages und den Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft. Die über die Veranstaltung gesammelten Fragen zur Kreislaufwirtschaft werden in beiden Projekten weiterverfolgt.

infotag_2022_02.jpginfotag_2022_03.jpginfotag_2022_07.jpginfotag_2022_06.jpginfotag_2022_01.jpg

Wissenschaftsjahr 2022 – Nachgefragt!
#MeineFragefürdieWissenschaft

Das Wissenschaftsjahr 2022 – Nachgefragt! lädt alle Bürgerinnen und Bürger dazu ein, ihre ganz persönliche Frage für die Wissenschaft zu stellen und dadurch Impulse für potentielle Zukunftsfelder und zukünftige Forschungsvorhaben zu setzen. Denn: Wissenschaft und Forschung durchdringen alle Bereiche unseres Lebens. Ob es nun die wachsende Bedeutung von Algorithmen im Alltag oder die Auswirkungen unserer Lebensführung auf das globale Klima sind: Die Gesellschaft steht am Beginn des 21. Jahrhunderts vor großen Herausforderungen. Um diese gemeinsam zu meistern und unsere Gesellschaft aktiv zu gestalten, sind die Auseinandersetzung mit Forschungserkenntnissen und das Einbringen eigener Perspektiven entscheidend.

Die Wissenschaftsjahre sind eine Initiative des BMBF gemeinsam mit Wissenschaft im Dialog (WiD). Sie unterstützen seit 22 Jahren als zentrales Instrument der Wissenschaftskommunikation den Austausch zwischen Forschung und Gesellschaft

esf_diewirkt_fritzi_logo_web.jpg
esf_logo_4c_02.jpg

Das Projekt #DieWirkt wird aus dem europäischen Sozialfonds gefördert.

Loading...